wpSEO Hilfecenter

manual


Links in WordPress auf Nofollow setzen mit wpSEO

Beim Verfassen und Editieren von Artikeltexten bietet WordPress (ab Version 3.3) die bequeme Möglichkeit, externe sowie Blog-interne Verlinkungen in einem Popup-Layer festzulegen und mit gewünschten Eigenschaften zu versehen. So kann der Autor relevante Merkmale wie...

Daten aus Yoast und anderen SEO-Plugins übernehmen

Manuelle Daten aus SEO-Plugins übernehmen Um den Wechsel zu wpSEO zu erleichtern und den Aufwand so gering wie möglich zu halten, können manuelle Meta-Informationen aus anderen SEO-Plugins spielerisch importiert werden. Es existieren zwei Wege, um Metadaten zu...

Google Suggest für Artikeltitel und Metadaten

Google Suggest für Artikeltitel und Metadaten wpSEO ist in der Lage, Nutzereingaben in benutzerdefinierten Plugin-Feldern (Seitentitel, Description, Keywords) beim Verfassen neuer Beiträge um thematisch passende Vorschläge zu erweitern. Googles Automatische...

Hervorhebung des Artikelinhalts für AdSense

Hervorhebung des Artikelinhalts für AdSense Die Hervorhebung für Adsense ist veraltet, wird ab wpSEO 3.1.2 nicht länger unterstützt.Content-Gewichtung: Für eine treffsichere, zielgruppenspezifische Auslieferung von AdSense-Anzeigen innerhalb einer Webseite empfiehlt...

Code-Snippets in wpSEO anlegen und ausgeben

Code-Snippets in wpSEO anlegen und ausgeben Seit wpSEO Version 3.0.3 hat unser Plugin eine erweiterte Integration von Snippets. Snippets sind Code-Fragmente, die in den Einstellungen des Plugins unter Erweitert und dann Snippets verwaltet werden. Eingepflegte Snippets...

Besucherzahl aus Google Analytics auf dem Dashboard

Besucherzahl aus Google Analytics auf dem Dashboard Der SEO Monitor bringt nicht nur relevante SEO-Kennzahlen mit, kann jederzeit flexibel durch Eigenwerte ausgebaut werden. So besteht beispielsweise die einfache Möglichkeit, die Anzahl der Google+ Follower in den SEO...